Malte Arkona - Moderator

Malte Arkona
- Moderator

Ansprechpartnerin:
Antonia Paulus
+49 (0)176 64689202

Malte Arkona ist einem breiten Publikum bekannt geworden als TV-Moderator der Kultsendung "Tigerenten Club" (ARD/KiKa). Zudem führt er durch das größte deutsche TV-Schülerquiz "Die beste Klasse Deutschlands" (ARD/KiKa). Seine Synchronstimme war in einigen Kinoproduktionen zu erleben, z.B. als „Turbo“ im Hollywood-Blockbuster „Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum“.

Klassische Musik ist Maltes Leidenschaft. Als Sprecher und unkonventioneller Musikvermittler tritt er regelmäßig in den größten Klassik-Konzertsälen Deutschlands, der Philharmonie Luxemburg und dem Wiener Konzerthaus auf. Er stellt seine Fragen Klassik-Größen in verschiedenen Konzertreihen von Köln bis Leipzig und Hamburg bis München. So „musste“ Lang Lang schon Maltes Frage beantworten, was er denn mache, wenn er mal keine Lust hätte zu üben, die Labèque-Schwestern durften ihre farbig markierten Noten erklären und Maestro Lorin Maazel sprach mit ihm über die Aktualität von Mozarts Musik und Yoga am Flughafen.

Inzwischen gewann Malte bereits drei ECHO Klassik (2013, 2014 und 2015) für Hörspiele. Sein Komiktalent lebt Malte regelmäßig in Theaterproduktionen aus, z.B. als „Papageno“ oder „Knusperhexe“ in Münchner Inszenierungen der „Zauberflöte“ und „Hänsel und Gretel“.

www.malte-arkona.com

Malte Arkona - Dortmund

Opern Gala mit den Dortmunder Philharmonikern

Ort: Open Air

Malte Arkona - Aachen

gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Aachen und Justus Thorau, Leitung

Familienkonzert "Classix for kids" - Motto: "Malte geht baden."

Smetana: "Die Moldau"
Strauss: "An der schönen blauen Donau"
und weitere Werke

weitere Informationen

Ort: Kurpark Classix

Malte Arkona - Göppingen

Mozart: Die Zauberflöte (verkürzte Fassung)


weitere Informationen

Ort: Werfthalle

Malte Arkona - Hannover

gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie und Andrew Manze, Leitung

Orchester-Detektive 1 (Schülerkonzert) "Beethoven auf der Spur"

weitere Informationen

Ort: Großer Sendesaal des NDR

Malte Arkona -Luxemburg

gemeinsam mit der Philharmonie Luxemburg; Vladimir Fanshil, Leitung;
Anna-Maria Arkona, Detektivin und Martin Zentner, Text

Beethoven: Symfonie Nr. 6 "Pastorale"

weitere Informationen

Ort: Philharmonie Luxemburg

Malte Arkona - München

gemeinsam mit den Münchner Philharmonikern; Krzysztof Urbansky, Leitung und Laszlo Kuti, Klarinette

Penderecki: "Threnos - Den Opfern von Hiroshima"
Mozart: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV622
Strawinsky: Le Sacre du Printemps

weitere Informationen

Ort: Philharmonie im Gasteig

Malte Arkona - Luxemburg

gemeinsam mit LGT Young Soloists und Alexander Gilman, Leitung

U21 im Konzert!
Musik von Bruch, Holst, Popper, Starrste und Waxman

weitere Informationen

Ort: Philharmonie Luxemburg

Malte Arkona - Stuttgart

gemeinsam mit Mitgliedern des SWR Symphonieorchesters

Tschaikowsky: Der Nussknacker, Auszüge aus dem Balett op. 71 (für Bläsernonett bearbeitet von Andreas N. Tarkmann)
E. T. A. Hoffmann: Auszüge aus der Erzählung "Nussknacker und Mausekönig"

weitere Informationen

Ort: Weißer Saal, Neues Schloss

Malte Arkona - Leipzig

gemeinsam mit dem Gewandhausorchester und Alan Gilbert, Dirigent

Familienkonzert "Auf der Moldau durch das Land"

weitere Informationen

Ort: Gewandhaus

Malte Arkona - Dresden

gemeinsam mit der Dresdener Philharmonie und Tung-Chie Chuang, Dirigent

"phil. zu entdecken mit Malte Arkona und dem goldenen Saxophon"

Ibert : Concertino da camera für Altsaxophon und elf Instrumente (1935)
Bach: Konzert g-Moll BWV 1056 (ca. 1738) (Bearbeitung für Saxophon und Orchester)

weitere Informationen

Ort: Kulturpalast

Malte Arkona - Düsseldorf

Veranstaltung anlässlich des 10-jährigen Bestehens von Schumann junior

Ort: rsh Düsseldorf

Malte Arkona - Bamberg

gemeinsam mit dem Bamberger Symphonikern und Ludovic Morlot, Dirigent

Familienkonzert für große und kleine Menschen ab 5 Jahren

Ravel: »Ma mère l'oye« (»Mutter Gans«), Suite für Orchester

weitere Informationen

Ort: Konzerthalle Bamberg

Malte Arkona - Dresden

gemeinsam mit der Dresdener Philharmonie und Juanjo Mena, Dirigent

"phil. zu entdecken mit Malte Arkona und dem schlauen Füchslein"

Janácek: Suite aus der Oper „Das schlaue Füchslein" (1921/23)
Janácek: Sinfonietta op. 60 (1926)

weitere Informationen

Ort: Kulturpalast

Malte Arkona - Hannover

gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie und Anja Bihlmaier, Dirigentin

Orchester-Detektive 2 (Schülerkonzert) "Weihnachten mit Feuervogelr"

weitere Informationen

Ort: Großer Sendesaal des NDR

Malte Arkona ist seit 15 Jahren ununterbrochen on air - als Moderator von TV-Sendungen wie "Die beste Klasse Deutschlands" (ARD/KiKa), "Tigerenten Club" (ARD/KiKa), "Das Sommerhaus der Stars" (RTL) oder "Schlauberger" (SWR) und "SWR auf Tour" (SWR). Um Malte Arkona zu beschreiben, bedarf es wahrlich vieler Worte. Er ist, wie man gerne salopp sagt, ein echter Tausendsassa, einer, der mit vielen Talenten bedacht worden ist. In der Kurzfassung ist Malte Arkona TV-Moderator, Event- und Konzert-Moderator, Schauspieler, Synchronsprecher, Musiker, Theater- und Musicaldarsteller und Opernsänger. Klingt nach viel, ist es auch. Aber er wäre nicht Malte Arkona, wenn er nicht so viel zu tun hätte. Ihn zeichnet Fleiß aus und die nötige Portion Neugierde. Bereits mit sechs Jahren schnuppert Malte erstmals Bühnenluft, zwei Jahre später hat er seine erste Theaterrolle in der Tasche. Der Funke war übergesprungen, die Leidenschaft geweckt. Noch als Bub beginnt er mit dem Klavierspielen. Beethoven statt Bälle kicken, Mozart statt MTV. Seither gibt er Vollgas. Halbherzige Dinge gibt es für Malte Arkona nicht. Man muss nur wollen, dann öffnen sich auch Türen. 

Der gebürtige Hannoveraner, dessen Vater als Rockstar bei der Band „Eloy“ für ausverkaufte Konzerte sorgte, ist bei allem, was er tut, mit vollem Herz dabei. Was er macht, das macht er in Perfektion: Davon zeugt auch die Tatsache, dass er den Preis „ECHO Klassik“ im Jahr 2017 bereits zum dritten Mal verliehen bekommen hat. Allein in 2014 erschienen insgesamt fünf Hörspiele, in denen Malte Arkona mitwirkt, darunter der 1LIVE Mitternachtskrimi „Junge“ oder die Kinderhörspiele „Erwin & Rosi“ (Edel Kids) und „Felix und Frieda“. 

Als Moderator für Events und Konzerte war er schon für so hochrangige „Arbeitgeber“ wie die Berliner Philharmoniker, die Münchner Philharmoniker, die Staatsphilharmonie Nürnberg, die Luxemburger Philharmoniker oder auch das Wiener Symphoniker tätig. Er leitete eine Pressekonferenz mit dem chinesischen Wunderpianisten Lang Lang, eröffnete Kinopremieren oder moderierte Award-Galas. Unter anderen, das sei betont. Malte Arkona ist einer, der genau weiß, was er will, und einer, der sich stets verbessern möchte. Das alles aber niemals mit verbissenen Lippen. Der 38-Jährige ist eine Frohnatur, ein offener Mensch. Ein Lächeln gibt es beim ihm immer inklusive. Kein Wunder also, dass Malte auch bei Kindern und Jugendlichen prima ankommt – denn der kleinen und jungen Generation kann man ja bekannter Weise nichts vormachen, was man nicht ist. So bereicherte er unter anderem von 2002 bis 2008 und seit 2014 wieder den berühmten und beliebten "Tigerenten Club" (ARD/KiKA) als Moderator, welcher während seiner Moderationszeit 2006 den Bayerischen Fernsehpreis erhielt. Darüber hinaus führt er seit 2009 durch die Sendung „Die beste Klasse Deutschlands“ (ARD/KiKA), spielte im Musiktheaterstück „Hänsel und Gretel“, im Stück „Oliver“, „Das Schwarzwaldmädel“ oder „Der kleine Medicus“, um nur einige zu nennen. 

Letzteres kam im Winter 2014 in die Kinos und erschien 2015 ebenso auf DVD. Und auch hierbei konnte Malte Arkona eine Rolle „spielen“. Als Synchronsprecher verleiht er der Hauptrolle „Rappel“ seine Stimme – und obendrein erschien das Hörspiel passend zum Kinofilm. Bei Malte Arkona gibt es immer etwas auf die Ohren.

 

Bitte verwenden Sie keine Biographie älteren Datums. Jegliche Änderungen bedürfen der vorherigen Genehmigung des Managements.

©  Urban_Ruths


Zurück